Honig Bonbons ohne Zucker selber Machen – Selbstgemachte Honig-Bonbons ohne Zucker: Genuss ohne Reue!

Honig Bonbons Ohne Zucker Selber Machen

Honig Bonbons sind eine beliebte Süßigkeit. In diesem Artikel werden verschiedene Variationen vorgestellt sowie Tipps zur Aufbewahrung und Haltbarkeit gegeben. Zum Schluss folgt ein Fazit.

Einleitung

Warum Honig Bonbons ohne Zucker?

Honig ist ein natürliches Süßungsmittel, das nicht nur einen angenehmen Geschmack hat, sondern auch viele gesundheitliche Vorteile bietet. Im Gegensatz zu raffiniertem Zucker enthält Honig Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die dem Körper gut tun können. Wenn Sie gerne Bonbons naschen möchten, aber den hohen Zuckergehalt der herkömmlichen Sorten vermeiden wollen, sind selbstgemachte Honig-Bonbons eine gute Alternative. Diese Leckerei besteht aus wenigen Zutaten und lässt sich leicht zubereiten. Darüber hinaus eignet sich diese Art von Bonbons sehr gut als Geschenkidee für Freunde und Familie.

Grundrezept für Honig Bonbons

Für die Zubereitung von Honig-Bonbons benötigen Sie lediglich 4 Zutaten: Honig, Wasser, Zitronensaft und Butter. Geben Sie alle Zutaten in einen Topf und erhitzen Sie sie langsam unter ständigem Rühren, bis sich der Honig vollständig aufgelöst hat. Danach lassen Sie den Sirup bei mittlerer Hitze köcheln, bis er eine goldene Farbe annimmt und eine Temperatur von etwa 150 Grad Celsius erreicht hat. Anschließend gießen Sie den Sirup in eine Silikonform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und lassen ihn abkühlen. Sobald der Sirup hart geworden ist, können Sie ihn in kleine Stücke schneiden oder nach Belieben formen. Ein Tipp für die Zubereitung: Verwenden Sie am besten einen Kochthermometer, um die genaue Temperatur des Sirups zu überwachen und ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Mit diesem einfachen Rezept können Sie jederzeit gesunde und köstliche Honig-Bonbons genießen!

Bestseller Nr. 1
BluVast Gummibärchen Form,5 Stück Bonbon Formen Silikon mit 2 Pipetten,Silikonform...
  • 【5 Arten von süßen bonbonform silikon】Dieses Set enthält 5 bonbon formen silikon. 50 Mini-3D-gummibärchen form, 60 Tierformen, 55...
  • 【Material in Lebensmittelqualität】 Diese silikonformen klein für Süßigkeiten besteht aus hochwertigem Silikon in Lebensmittelqualität,...
  • 【Einfaches Befüllen】Sogar Kinder können mit der Pipette problemlos Flüssigkeit in jeden Schlitz füllen. Sie können die...

Variationen von Honig Bonbons

Fruchtige Bonbons

Wir alle lieben den süßen Geschmack von Bonbons, aber viele von uns sind besorgt über die Auswirkungen von Zucker auf unsere Gesundheit. Zum Glück gibt es eine einfache Lösung für dieses Problem: selbstgemachte Honig-Bonbons ohne Zucker! Diese Bonbons sind nicht nur gesünder als herkömmliche Bonbons, sondern auch viel leckerer. Hier sind einige fruchtige Variationen, die Sie ausprobieren können: Erdbeer-Bonbons, Zitronen-Bonbons und Himbeer-Bonbons. Jede Sorte hat ihren eigenen einzigartigen Geschmack und ist einfach zuzubereiten. Wenn Sie also Lust auf etwas Süßes haben, probieren Sie diese fruchtigen Leckereien aus!

Kräuter-Bonbons

Wenn Sie eher ein Fan von kräuterigen Aromen sind, dann sollten Sie unbedingt auch unsere Kräuter-Bonbons ausprobieren. Diese enthalten keine künstlichen Aromen oder Farbstoffe und sind daher viel gesünder als herkömmliche Bonbons. Probieren Sie Pfefferminz-Bonbons für einen erfrischenden Geschmack oder Salbei-Bonbons für eine beruhigende Wirkung. Kamille-Bonbons können auch helfen, Schlafprobleme zu lösen. All diese Variationen werden mit Honig anstelle von Zucker hergestellt und bieten somit eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Bonbons.

Selbstgemachte Honig-Bonbons ohne Zucker sind nicht nur köstlich, sondern auch eine großartige Möglichkeit, um Ihren Heißhunger auf Süßes zu stillen und gleichzeitig Ihre Gesundheit zu verbessern. Mit diesen verschiedenen Variationen von fruchtigen und kräuterigen Bonbons haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Lieblingsbonbons zu kreieren. Probieren Sie es aus und genießen Sie den süßen Geschmack ohne Reue!

Bestseller Nr. 1
Honig Salbei Bonbons | 120g | Honig-Salbei-Bonbons | Kräuterbonbons | Salbeibonbons mit...
  • Honig-Salbei-Bonbons - Kräuterbonbons - Hustenbonbons. Kräuterbonbons die ankommen. Leckere Bonbonspezialitäten mit höchstem...
  • Erlebe den Geschmack der Natur aus verlesenen Zutaten. Mit Liebe und von Hand in Deutschland gemischt und abgefüllt. Keine...
  • Wir verwenden für unsere Spezial-Kräuterbonbons nur naturreine Pflanzenöle und Pflanzenextrakte und bei entsprechenden Sorten nur echte...

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Richtige Lagerung

Um sicherzustellen, dass die selbstgemachten Honig-Bonbons ohne Zucker frisch und lecker bleiben, ist es wichtig, sie in einem luftdichten Behälter aufzubewahren. Am besten eignet sich hierfür ein Glas mit Schraubverschluss oder eine Tupperdose. Zudem sollten die Bonbons an einem kühlen und trockenen Ort gelagert werden, um Feuchtigkeit zu vermeiden. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Haltbarkeit der Bonbons

Die empfohlene Haltbarkeitsdauer für die selbstgemachten Honig-Bonbons ohne Zucker beträgt etwa vier Wochen. Ein Anzeichen für Verderb ist eine Veränderung der Farbe oder Konsistenz. Sollten die Bonbons klebrig oder hart werden oder ihre Farbe verlieren, sollten sie nicht mehr verzehrt werden.

Um die Haltbarkeit der Bonbons zu verlängern, können ein paar Tricks angewandt werden. Zum Beispiel kann man den Bonbons etwas Mehl hinzufügen oder sie in Kokosraspeln wälzen. Auch das Einwickeln jedes einzelnen Bonbons in Backpapier kann dazu beitragen, dass sie länger haltbar sind. So lassen sich die leckeren Naschereien auch nach mehreren Wochen noch genießen – ohne Reue!

Fazit

Genuss ohne Reue

Wer auf der Suche nach einer gesunden Alternative zu herkömmlichen Bonbons ist, wird von selbstgemachten Honig-Bonbons ohne Zucker begeistert sein. Die individuelle Geschmacksrichtungen wie Zimt, Ingwer oder Vanille machen diese Süßigkeit zu einem kreativen Geschenk für Freunde und Familie. Doch nicht nur als Geschenkidee sind die selbstgemachten Honig-Bonbons eine tolle Option. Auch als Nascherei zwischendurch eignen sie sich perfekt.

Doch was macht diese Süßigkeit so besonders? Ganz einfach: Sie besteht aus natürlichen Zutaten wie Honig und Gewürzen. Dadurch enthält sie keine unnötigen Zusatzstoffe oder raffinierten Zucker und ist somit eine gesündere Alternative zu herkömmlichen Bonbons. Und das Beste: Trotzdem schmecken die selbstgemachten Honig-Bonbons mindestens genauso gut!

Wer jetzt denkt, dass die Herstellung kompliziert ist, liegt falsch. Mit wenigen Handgriffen und etwas Geduld lassen sich die leckeren Bonbons ganz einfach selber machen. Dabei kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren.

Das Fazit lautet also: Wer auf der Suche nach einer gesunden, leckeren und einfach herzustellenden Nascherei ist, sollte unbedingt einmal selbstgemachte Honig-Bonbons ohne Zucker ausprobieren!

Fazit

In diesem Artikel haben wir verschiedene Variationen von Honig Bonbons untersucht, die auf dem Markt erhältlich sind. Wir haben uns auch mit der richtigen Aufbewahrung und Haltbarkeit von Honig Bonbons befasst. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Bonbons in einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden und vor Feuchtigkeit geschützt sind, um ihre Qualität und Frische zu erhalten. Insgesamt sind Honig Bonbons eine köstliche und gesunde Alternative zu traditionellen Süßigkeiten.

FAQs

Wie gesund sind Honig-Bonbons im Vergleich zu normalen Süßigkeiten?

Honig-Bonbons sind eine gesunde Alternative zu normalen Süßigkeiten, da sie frei von künstlichen Zusatzstoffen und Farbstoffen sind. Außerdem enthält Honig viele wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Antioxidantien.

Kann ich selbst Honig-Bonbons herstellen?

Ja, es ist möglich, Honig-Bonbons selbst herzustellen. Sie benötigen nur ein paar einfache Zutaten wie Zucker, Wasser und natürlich Honig.

Sind Honig-Bonbons für Diabetiker geeignet?

Obwohl Honig als natürlicher Süßstoff gilt, enthält er immer noch viel Zucker und Kohlenhydrate.

Verfasst von hajo