Papier recyclen – weshalb das jetzt sinnvoll ist

Papier recyclen
Papier recyclen ist sinnvoll, um wertvolle Ressourcen zu schonen. | Foto: © banphote bei adobe stock

Papier recyclen – weshalb das sinnvoll ist, erfahren Sie in diesem Artikel. Zudem erhalten Sie Tipps, wie Sie Papierabfälle vermeiden.

Papier recyclen: die Fakten

  • Deutschland steht in der Rangliste beim Altpapiersammeln weltweit an 4. Stelle. Die Altpapierrücklaufquote betrug im Jahr 2020 79,3 % und im Jahr 2021 geschätzte 85 %.
  • Der Pro-Person-Verbrauch an Papier liegt jährlich bei 240 bis 250 Kilogramm (Stand 2021). Damit übertrifft Deutschland alle G-20-Staaten.
  • Bei der Verschwendung von Papier liegt Deutschland über dem EU-Durchschnitt und an der Weltspitze.
  • Recyclingpapier besitzt bei der Produktion gegenüber dem Frischfaserpapier ökologische Vorteile:
    • geringere Bleichung
    • niedrigerer Wasserverbrauch
    • geringere Treibhausemissionen
    • Schonung der Wälder
  • Papierfasern lassen sich 7 bis 25-mal wiederverwenden.

Warum Sie mit dem Sammeln von Altpapier und dem Kauf sowie Verwenden von recycelten Papierprodukten die Umwelt schonen

Mit dem Sammeln von altem Papier zum Recyclen und dem Kauf der daraus entstehenden Papierprodukte tragen Sie zur Schonung von Ressourcen bei. Denn Recyclingpapier gewinnen die Papierfabriken aus Sekundärfasern, die sie aus dem Altpapier herauslösen. Dagegen brauchen die Fabriken, um Primärfaserpapier herzustellen, frisches Holz. Der Bedarf ist langfristig so hoch, dass er aufgrund dessen energetischen Nutzung nicht mit heimischen Ressourcen zu decken ist. Jedoch schadet die Rodung der Wälder im In- und Ausland zur Gewinnung von Frischfaserpapier dem Klima und der Biodiversität. Durch Zellstoffimporte fielen in den Jahren 1990 bis 2008 1.000.000 m2 (0,1 Millionen Hektar) Waldfläche zum Opfer.

Papier recyclen: die Vorteile in Bezug auf die Umwelt:

  • 50 Prozent Energieersparnis
  • 1/7 bis 1/3 Wasserersparnis
  • 15 % weniger Treibhausgasemissionen
  • durch Schonung der Wälder geringerer Verlust an Biodiversität und dadurch entstehende ökologische und soziale Folgen
  • geringerer Bedarf an Bleichmitteln

Papier recyclen: Bedenken der Menschen recyceltes Papier zu verwenden

Obgleich den Menschen die ökologischen Vorteile des Papier recyclen bekannt sind, herrschen oft noch Zweifel an dessen Qualität. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die durch die angenommene mangelnde Güte vermehrt auftretenden Papierstau und eine geringere Haltbarkeit der Drucker befürchten.

AngebotBestseller Nr. 1
HP DeskJet 2820e Multifunktionsdrucker, 3 Monate gratis drucken mit HP Instant Ink inklusive,...
  • Mit HP+ erhalten Sie 3 Probemonate Instant Ink und weitere Vorteile; In den 3 Probemonaten HP Instant Ink sind bis zu 700 Seiten/Monat inklusive...
  • HP+ Aktivierung: Einfach HP+ aktivieren während der Druckerinstallation und für Instant Ink registrieren; HP+ Erfordert ein HP-Konto, eine...
  • Die ideale Wahl für die Familie: Drucken Sie schnell alltägliche Dokumente wie Hausaufgaben, Rechnungen, Tickets usw.

Zudem steht die Frage im Raum, ob nach dem Papier recyclen sich dieses ebenso gut archivieren lässt, wie Primärfaserpapier. Sind Abstriche beim Bedrucken zu befürchten?

Diesen Fragen und der des nachhaltigen Konsums widmet sich das Portal Treffpunkt Recyclingpapier mit den Nachhaltigkeitsexperten Clara Glenn und Heribert Freser sowie dem SEO- und Webdesign-Spezialisten Ramon Tissler.

Die Experten weisen darauf hin, dass recyceltes Kopierpapier in normalen Druckern abstrichlos verwendbar ist, solange es die richtige Stärke und Größe besitzt. Dieses trifft auch auf Farbdrucker zu.

Die Papierqualität und wie alterungsbeständig das Papier nach dem Recyclen ist, erkennen Sie an den Normenkennzeichnungen. Mit den folgenen DIN-Normen gekennzeichnetes Recyclingpapier eignet sich für eine dauerhafte Aufbewahrung:

  • DIN EN ISO 9706 (archivierbar aber erfüllt nicht die Bedingungen des Umweltkennzeichens Blauer Engel)
  • DIN 6738 mit der Lebensdauerklasse (LDK) 24–85
  • ISO 20494

Das Umweltbundesamt empfiehlt für den grafischen Bereich ebenso wie der Treffpunkt Recyclingpapier und die Initiative Pro Recyclingpapier, auf mit dem Blauen Engel zertifizierte Produkte zurückzugreifen.

Tipp zur langfristigen Aufbewahrung: Am längsten halten Dokumente aus Primär- oder Sekundärfasern in einem Raum mit einer Temperatur von 14–18 °C. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte 30 bis 45 Prozent betragen.

Blauer Engel: Was bedeutet er für das Recyclen von Papier

Das Umweltkennzeichen „Blauer Engel gewährleistet, dass die Papierfasern zu 100 % aus Altpapier bestehen und frei von gesundheits- und umweltschädlichen Bleich- und Farbstoffen sind. Grafisches Papier mit dem Umweltkennzeichen der „Blaue Engel“ erfüllt strenge Anforderungen in Bezug auf Produktion und Umweltfreundlichkeit. Es besteht mindest zu 65 % aus unterem, mittlerem und krafthaltigem Sorten an Altpapier. Zudem verlangt es einen geringen Einsatz von problematischen Stoffen bei der Fertigung.

AngebotBestseller Nr. 1
versando 2.500 Blatt Recyclingpapier DIN A4 EcoWhite 80g Kopierpapier Druckerpapier Öko hohe Weiße...
  • 2.500 Blatt DIN A4 Recyclingpapier EcoWhite
  • verpackt zu 5x 500 Blatt = 1 Karton
  • sehr leistungsfähiges Recyclingpapier aus zu 100% umweltschonend verarbeitetem Altpapier

Mit dem Blauen Engel ausgezeichnete Produkte sind frei von Stoffen, die:

  • in der Lage sind, Schadstoffe aus auf recyceltem Papier hergestellten Verpackungen von Lebensmitteln zu lösen
  • beim Recyclen von Papier Probleme machen
  • zu Emissionen in die Umwelt führen

Mit einem Blauen Engel ausgezeichnete recycelte Papierprodukte haben eine CIE Weiße von maximal 135 nach DIN ISO 11475. Nach ISO 2470 überschreitet sie den Wert 100 nicht.

Papier recyclen – was können Sie tun? – 13 Tipps

  1. Zum Recyclen von Papier, das nicht mehr Benötigte in der Blauen Tonne entsorgen.
  2. Dokumente auf einem Speichermedium speichern und auf unnötige Ausdrucke verzichten, spart das Recyclen von Papier.
  3. Doppelseitig drucken.
  4. Gedruckte Werbung abbestellen.
  5. Bücher und Zeitschriften verkaufen oder weitergeben
  6. Büchereiausweis beantragen
  7. Verpackungsmüll und Einwegprodukte vermeiden
  8. Papierprodukte upcyceln
  9. recycelte Papierprodukte mit dem „Blauen Engel“ kaufen
  10. unverpackte Lebensmittel einkaufen
  11. Onlinekäufe vermeiden
  12. Schulmaterialien aus Altpapier bevorzugen
  13. Toilettenpapier und Küchentücher aus Altpapier nutzen
AngebotBestseller Nr. 1
Staufen premio Schulheft - 2 Hefte je 32 Blatt, DIN A4, Lineatur 25 (liniert mit Rand), 90 g/m²...
  • CLEVER SCHREIBEN: Umweltfreundliche Schulhefte in DIN A4, je 32 Blatt, Lineatur 25 (9mm liniert mit Rand)
  • QUALITÄT ÜBERZEUGT: Hergestellt aus 100 % premiumweißem 90 g/m² Recyclingpapier
  • KEIN KNICKEN: Stabiler Umschlag und abgerundete Ecken sorgen für Langlebigkeit

Fazit

Papier zu recyclen, ist ein sinnvoller Beitrag zum Schutz der Umwelt. Recyceltes Papier, das das Umweltkennzeichen Blauer Engel trägt, eignet sich für alle Anwendungsbereiche inklusive für den Einsatz im Büro, im Homeoffice, Schule, Universität und Kindergarten. Papier zu recyclen, reicht jedoch langfristig nicht aus. Um Wälder und Artenvielfalt zu erhalten – sowie für ein besseres Klima – ist es erforderlich, dass die Menschen umdenken, sich engagieren  und einen großen Teil des Papiers einsparen.

Verfasst von hajo